Kein Versand von Pflanzen

und kein Verkauf von Saatgut

Ihr Titel

Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the module Design settings and even apply custom CSS to this text in the module Advanced settings.

Die Pflanzen des Jahres 2020

Heilpflanze

Blaue Wegwarte (Cichorium intybus)

Die am Weg Wartende! Legendenschreibende Pflanzenmythologie! Zichorie, Urform der daraus gezüchteten Radiccio- und Chicoreesalate. Anregungs- und Kräftigungsmittel für Galle, Magen und Leber. Die Wurzel gab ehedem einen gerösteten Kaffeersatz her. Der Geschichte entsprechend magersüchtige Sonnenpflanze.

Arzneipflanze

Der echte Lavendel
ist botanisch Lavendula angustifolia. Er wird zur Gewinnung von Duftstoffen oder als Zierpflanze genutzt. Der echte Lavendel wird zudem auch als Heilpflanze verwendet.

Giftpflanze

Tollkirsche (Atropa belladonna)
Psychoaktives Nachtschattengewächs, das von stimulierend über beruhigend, narkotisch bis tödlich wirkt. Ehedem und vielleicht noch heute eine Zutat für Flugsalben. Ein Extrakt der heimischen Staude wird zur Pupillenerweiterung in der Augendiagnostik verwendet. Wichtiges Mittel in der Homöopathie.

Weitere Pflanzen des Jahres 2019/2020 sind:

Gemüse – Gurke 

Hier zum Beispiel die Inka-Gurke (Cyclanthera pedata)

Grüne Hörnchenfrüchte. Ein Kürbisgewächs aus den südamerikanischen Anden, das pflegeleicht, robust und zugleich Erntesegen ist. Die handförmig gelappten Blätter sind knackig mit Bohnenaroma und das zahlreich in den Blattachseln abreifende Inkahörnchen hat ein fleischiges Gurkenaroma mit Erbsennote bis 3 cm Größe. Das Blatt lasst sich auch dünsten, die größere Frucht mit beginnender Bestachelung ebenso, bevor sie zu fest wird. Robust bis zu Temperaturen knapp über 0°C. Geschätzte Arznei bei hohen Cholesterinspiegel. Ein Gemüse mit Charakter und Zukunft!

Die Pflanzen des Jahres 2019

Heilpflanze

Echtes Johanniskraut (Hypericum perforatum)
Der Name bezieht sich auf Johannes den Täufer, da die Pflanze um den Johannistag (24. Juni) herum blüht.
Die bis zu 70 cm hohe Pflanze mit ihren gelben Blüten wird auch als Tüpfelkraut bezeichnet. Als Tee wird es u.a. bei Viruserkrankungen und Organbeschwerden empfohlen.

Arzneipflanze

Weissdorn (crataegus monogyna)
Ein bis zu 3 m hoher Dornenstrauch, der sich auch gut für eine Wildgehölzhecke eignet.
Die Blätter, Blüten und Früchte lassen sich medizinisch verwenden.

Spannende Kräuterwanderungen findet Ihr hier: